Logo
Shop Navigation
Account
Sprache
Mein Warenkorb 0 CHF 0.00
Ihr Warenkorb:
    Mein Warenkorb 0 CHF 0.00

    Sicherheitskupplungen, DN 7,2, Rectus 25, Cejn 320

    22 Treffer
    Sicherheitskupplung DN 7,2  AG

    Sicherheitskupplung DN 7,2 AG ISO 4414 EN 983

    Beschrieb: Sicherheits-Kupplungen für Druckluft, NW 7,2 Material: Körper: Messing vernickelt, Stahl vernickelt, Dichtung: NBR Temperaturbereich: -20°C bis +100°C Betriebsdruck: 0 - 12 bar (Eco: bis max. 8* bar) Durchfluss: 1800 l/min (Eco: 1100 l/min) Funktion: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt in 2 Schritten: Durch Zurückschieben der Entriegelungshülse schließt die Kupplung und entlüftet den Stecknippel, während dieser noch in der Kupplung festgehalten wird. Durch Ziehen der Entriegelungshülse wird der Stecker dann freigegeben. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit verhindert. Modell: Die Sicherheitskupplungen nach ISO 4414 / EN983 unterscheiden sich von den Standardkupplungen insofern, dass der Stecknippel beim Entkuppeln erst entlüftet, bevor dieser vollständig entkuppelt wird. So kann der bei einer Standardkupplung eventuell auftretende Peitschenhiebeffekt zuverlässig verhindert werden. Dies entspricht auch den Anforderungen der SUVA in der Schweiz. Kompatibilität: Die Kupplungen sind kompatibel zu Parker-Rectus Serie 25, 26, 1600 und 1625, TEMA Serie 1600, CEJN Serie 320, JWL Serie 520, 530 und 560), Legris Serie 25 und 26), Parker Baureihe PE und PEF, Prevost Serie E ... 07, Festo Baureihe KD4/KS4, IMI-Norgren Serie 238, Aventics Serie CP1-NW 7 / 7,8 und vielen anderen Herstellern. Wichtig: Um die richtige Kupplung zum Stecker zu wählen, beachten Sie das Bild mit dem Stecknippel und vergleichen Sie es genau. Diese Kupplungen sind in der Schweiz NICHT sehr verbreitet. Für das Schweizer Profil ARO 210, gehen Sie zu Hausammann Sicherheitskupplungen! Das Profil muss mit dem Bild übereinstimmen. Falls Sie unsicher sind, bitte senden Sie uns die Masse via Online Chat, wir beraten Sie gerne!
    Sicherheitskupplung DN 7,2  IG

    Sicherheitskupplung DN 7,2 IG ISO 4414 EN 983

    Beschrieb: Sicherheits-Kupplungen für Druckluft, NW 7,2 Material: Körper: Messing vernickelt, Stahl vernickelt, Dichtung: NBR Temperaturbereich: -20°C bis +100°C Betriebsdruck: 0 - 12 bar (Eco: bis max. 8* bar) Durchfluss: 1800 l/min (Eco: 1100 l/min) Funktion: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt in 2 Schritten: Durch Zurückschieben der Entriegelungshülse schließt die Kupplung und entlüftet den Stecknippel, während dieser noch in der Kupplung festgehalten wird. Durch Ziehen der Entriegelungshülse wird der Stecker dann freigegeben. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit verhindert. Modell: Die Sicherheitskupplungen nach ISO 4414 / EN983 unterscheiden sich von den Standardkupplungen insofern, dass der Stecknippel beim Entkuppeln erst entlüftet, bevor dieser vollständig entkuppelt wird. So kann der bei einer Standardkupplung eventuell auftretende Peitschenhiebeffekt zuverlässig verhindert werden. Dies entspricht auch den Anforderungen der SUVA in der Schweiz. Kompatibilität: Die Kupplungen sind kompatibel zu Parker-Rectus Serie 25, 26, 1600 und 1625, TEMA Serie 1600, CEJN Serie 320, JWL Serie 520, 530 und 560), Legris Serie 25 und 26), Parker Baureihe PE und PEF, Prevost Serie E ... 07, Festo Baureihe KD4/KS4, IMI-Norgren Serie 238, Aventics Serie CP1-NW 7 / 7,8 und vielen anderen Herstellern. Wichtig: Um die richtige Kupplung zum Stecker zu wählen, beachten Sie das Bild mit dem Stecknippel und vergleichen Sie es genau. Diese Kupplungen sind in der Schweiz NICHT sehr verbreitet. Für das Schweizer Profil ARO 210, gehen Sie zu Hausammann Sicherheitskupplungen! Das Profil muss mit dem Bild übereinstimmen. Falls Sie unsicher sind, bitte senden Sie uns die Masse via Online Chat, wir beraten Sie gerne!
    Sicherheitskupplung DN 7,2  Sc

    Sicherheitskupplung DN 7,2 Sc hlauchanschluss ISO 4414 EN 98314 EN 983

    Beschrieb: Sicherheits-Kupplungen für Druckluft, NW 7,2 Material: Körper: Messing vernickelt, Stahl vernickelt, Dichtung: NBR Temperaturbereich: -20°C bis +100°C Betriebsdruck: 0 - 12 bar (Eco: bis max. 8* bar) Durchfluss: 1800 l/min (Eco: 1100 l/min) Funktion: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt in 2 Schritten: Durch Zurückschieben der Entriegelungshülse schließt die Kupplung und entlüftet den Stecknippel, während dieser noch in der Kupplung festgehalten wird. Durch Ziehen der Entriegelungshülse wird der Stecker dann freigegeben. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit verhindert. Modell: Die Sicherheitskupplungen nach ISO 4414 / EN983 unterscheiden sich von den Standardkupplungen insofern, dass der Stecknippel beim Entkuppeln erst entlüftet, bevor dieser vollständig entkuppelt wird. So kann der bei einer Standardkupplung eventuell auftretende Peitschenhiebeffekt zuverlässig verhindert werden. Dies entspricht auch den Anforderungen der SUVA in der Schweiz. Kompatibilität: Die Kupplungen sind kompatibel zu Parker-Rectus Serie 25, 26, 1600 und 1625, TEMA Serie 1600, CEJN Serie 320, JWL Serie 520, 530 und 560), Legris Serie 25 und 26), Parker Baureihe PE und PEF, Prevost Serie E ... 07, Festo Baureihe KD4/KS4, IMI-Norgren Serie 238, Aventics Serie CP1-NW 7 / 7,8 und vielen anderen Herstellern. Wichtig: Um die richtige Kupplung zum Stecker zu wählen, beachten Sie das Bild mit dem Stecknippel und vergleichen Sie es genau. Diese Kupplungen sind in der Schweiz NICHT sehr verbreitet. Für das Schweizer Profil ARO 210, gehen Sie zu Hausammann Sicherheitskupplungen! Das Profil muss mit dem Bild übereinstimmen. Falls Sie unsicher sind, bitte senden Sie uns die Masse via Online Chat, wir beraten Sie gerne!
    Sicherheits-DruckknopfKupplung

    Sicherheits-DruckknopfKupplung DN 7,2 AG ISO 4414 EN 983

    Beschreibung:

    Material:

    Gehäuse: Typ Standard: Verbundwerkstoff (leitfähig) / Messing vernickelt, Typ Stahl verzinkt: Stahl gehärtet und verzinkt / Aluminium / Messing vernickelt, Dichtung: NBR, Typ 1.4404, Gehäuse: 1.4404, Feder: 1.4319, Kugeln: 1.4028, Dichtung: FPM

    Betriebsdruck:

    0 - 12 bar

    Temperaturbereich:

    -15°C bis max. +70°C

    Durchfluss:

    1820 l/min (Eingangsdruck 6 bar, max. Druckabfall 0,6 bar)

    Funktion:

    Typ Standard: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt durch Druck auf den Entkupplungsknopf. Dann schließt die Kupplungsdose und entlüftet den Kupplungsstecker, während dieser noch in der Kupplungsdose festgehalten wird. Die Kupplungsdose gibt den Stecker erst frei, wenn der Restdruck auf der Steckerseite einen Druck von ca. 0,5 bar unterschritten hat. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit zuverlässig verhindert. Auch ein mehrfaches Drücken des Entriegelungsknopfes kann diese Sicherheitsfunktion nicht umgehen! Typ Stahl verzinkt und 1.4404: Stecker wird durch ein zweites Drücken freigegeben (ungeachtet eines evtl. noch bestehenden Restdrucks.

    Vorteile:

    Sicherheitsfunktion wird über den Restdruck auf der Steckerseite gesteuert (nur Typ Standard), antistatisch, erfüllt ATEX 2 Standard (keine potentielle Zündquelle) und ist daher in Lackierkabinen, Gasumgebungen oder Getreideumfüllungen einsetzbar (nur Typ Standard), Kunststoffkörper verhindert Verkratzen von Oberflächen (nur Typ Standard), silikonfrei gefertigt (nur Typ Standard), Kupplungskopf ist drehbar - nach dem Einschrauben kann der Druckknopf an eine ergonomisch optimale Position gedreht werden.
    Sicherheits-DruckknopfKupplung

    Sicherheits-DruckknopfKupplung DN 7,2 IG ISO 4414 EN 983

    Beschreibung:

    Material:

    Gehäuse: Typ Standard: Verbundwerkstoff (leitfähig) / Messing vernickelt, Typ Stahl verzinkt: Stahl gehärtet und verzinkt / Aluminium / Messing vernickelt, Dichtung: NBR, Typ 1.4404, Gehäuse: 1.4404, Feder: 1.4319, Kugeln: 1.4028, Dichtung: FPM

    Betriebsdruck:

    0 - 12 bar

    Temperaturbereich:

    -15°C bis max. +70°C

    Durchfluss:

    1820 l/min (Eingangsdruck 6 bar, max. Druckabfall 0,6 bar)

    Funktion:

    Typ Standard: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt durch Druck auf den Entkupplungsknopf. Dann schließt die Kupplungsdose und entlüftet den Kupplungsstecker, während dieser noch in der Kupplungsdose festgehalten wird. Die Kupplungsdose gibt den Stecker erst frei, wenn der Restdruck auf der Steckerseite einen Druck von ca. 0,5 bar unterschritten hat. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit zuverlässig verhindert. Auch ein mehrfaches Drücken des Entriegelungsknopfes kann diese Sicherheitsfunktion nicht umgehen! Typ Stahl verzinkt und 1.4404: Stecker wird durch ein zweites Drücken freigegeben (ungeachtet eines evtl. noch bestehenden Restdrucks.

    Vorteile:

    Sicherheitsfunktion wird über den Restdruck auf der Steckerseite gesteuert (nur Typ Standard), antistatisch, erfüllt ATEX 2 Standard (keine potentielle Zündquelle) und ist daher in Lackierkabinen, Gasumgebungen oder Getreideumfüllungen einsetzbar (nur Typ Standard), Kunststoffkörper verhindert Verkratzen von Oberflächen (nur Typ Standard), silikonfrei gefertigt (nur Typ Standard), Kupplungskopf ist drehbar - nach dem Einschrauben kann der Druckknopf an eine ergonomisch optimale Position gedreht werden.
    Sicherheits-Druckknopfkupplung

    Sicherheits-Druckknopfkupplung sdosen DN 7,2 Schlauchanschlu ss ISO 4414 EN 983ss ISO 4

    Beschreibung:

    Material:

    Gehäuse: Typ Standard: Verbundwerkstoff (leitfähig) / Messing vernickelt, Typ Stahl verzinkt: Stahl gehärtet und verzinkt / Aluminium / Messing vernickelt, Dichtung: NBR, Typ 1.4404, Gehäuse: 1.4404, Feder: 1.4319, Kugeln: 1.4028, Dichtung: FPM

    Betriebsdruck:

    0 - 12 bar

    Temperaturbereich:

    -15°C bis max. +70°C

    Durchfluss:

    1820 l/min (Eingangsdruck 6 bar, max. Druckabfall 0,6 bar)

    Funktion:

    Typ Standard: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt durch Druck auf den Entkupplungsknopf. Dann schließt die Kupplungsdose und entlüftet den Kupplungsstecker, während dieser noch in der Kupplungsdose festgehalten wird. Die Kupplungsdose gibt den Stecker erst frei, wenn der Restdruck auf der Steckerseite einen Druck von ca. 0,5 bar unterschritten hat. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit zuverlässig verhindert. Auch ein mehrfaches Drücken des Entriegelungsknopfes kann diese Sicherheitsfunktion nicht umgehen! Typ Stahl verzinkt und 1.4404: Stecker wird durch ein zweites Drücken freigegeben (ungeachtet eines evtl. noch bestehenden Restdrucks.

    Vorteile:

    Sicherheitsfunktion wird über den Restdruck auf der Steckerseite gesteuert (nur Typ Standard), antistatisch, erfüllt ATEX 2 Standard (keine potentielle Zündquelle) und ist daher in Lackierkabinen, Gasumgebungen oder Getreideumfüllungen einsetzbar (nur Typ Standard), Kunststoffkörper verhindert Verkratzen von Oberflächen (nur Typ Standard), silikonfrei gefertigt (nur Typ Standard), Kupplungskopf ist drehbar - nach dem Einschrauben kann der Druckknopf an eine ergonomisch optimale Position gedreht werden.
    Sicherheitskupplung DN 7,2  Au

    Sicherheitskupplung DN 7,2 Au ßengewinde mit Handschiebeven til ISO 4414 EN 983iebeventi

    Beschrieb: Sicherheits-Kupplungen für Druckluft, NW 7,2 Material: Körper: Messing vernickelt, Stahl vernickelt, Dichtung: NBR Temperaturbereich: -20°C bis +100°C Betriebsdruck: 0 - 12 bar (Eco: bis max. 8* bar) Durchfluss: 1800 l/min (Eco: 1100 l/min) Funktion: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt in 2 Schritten: Durch Zurückschieben der Entriegelungshülse schließt die Kupplung und entlüftet den Stecknippel, während dieser noch in der Kupplung festgehalten wird. Durch Ziehen der Entriegelungshülse wird der Stecker dann freigegeben. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit verhindert. Modell: Die Sicherheitskupplungen nach ISO 4414 / EN983 unterscheiden sich von den Standardkupplungen insofern, dass der Stecknippel beim Entkuppeln erst entlüftet, bevor dieser vollständig entkuppelt wird. So kann der bei einer Standardkupplung eventuell auftretende Peitschenhiebeffekt zuverlässig verhindert werden. Dies entspricht auch den Anforderungen der SUVA in der Schweiz. Kompatibilität: Die Kupplungen sind kompatibel zu Parker-Rectus Serie 25, 26, 1600 und 1625, TEMA Serie 1600, CEJN Serie 320, JWL Serie 520, 530 und 560), Legris Serie 25 und 26), Parker Baureihe PE und PEF, Prevost Serie E ... 07, Festo Baureihe KD4/KS4, IMI-Norgren Serie 238, Aventics Serie CP1-NW 7 / 7,8 und vielen anderen Herstellern. Wichtig: Um die richtige Kupplung zum Stecker zu wählen, beachten Sie das Bild mit dem Stecknippel und vergleichen Sie es genau. Diese Kupplungen sind in der Schweiz NICHT sehr verbreitet. Für das Schweizer Profil ARO 210, gehen Sie zu Hausammann Sicherheitskupplungen! Das Profil muss mit dem Bild übereinstimmen. Falls Sie unsicher sind, bitte senden Sie uns die Masse via Online Chat, wir beraten Sie gerne!
    Sicherheitskupplung DN 7,2  In

    Sicherheitskupplung DN 7,2 In nengewinde mit Handschiebeven til ISO 4414

    Beschrieb: Sicherheits-Kupplungen für Druckluft, NW 7,2 Material: Körper: Messing vernickelt, Stahl vernickelt, Dichtung: NBR Temperaturbereich: -20°C bis +100°C Betriebsdruck: 0 - 12 bar (Eco: bis max. 8* bar) Durchfluss: 1800 l/min (Eco: 1100 l/min) Funktion: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt in 2 Schritten: Durch Zurückschieben der Entriegelungshülse schließt die Kupplung und entlüftet den Stecknippel, während dieser noch in der Kupplung festgehalten wird. Durch Ziehen der Entriegelungshülse wird der Stecker dann freigegeben. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit verhindert. Modell: Die Sicherheitskupplungen nach ISO 4414 / EN983 unterscheiden sich von den Standardkupplungen insofern, dass der Stecknippel beim Entkuppeln erst entlüftet, bevor dieser vollständig entkuppelt wird. So kann der bei einer Standardkupplung eventuell auftretende Peitschenhiebeffekt zuverlässig verhindert werden. Dies entspricht auch den Anforderungen der SUVA in der Schweiz. Kompatibilität: Die Kupplungen sind kompatibel zu Parker-Rectus Serie 25, 26, 1600 und 1625, TEMA Serie 1600, CEJN Serie 320, JWL Serie 520, 530 und 560), Legris Serie 25 und 26), Parker Baureihe PE und PEF, Prevost Serie E ... 07, Festo Baureihe KD4/KS4, IMI-Norgren Serie 238, Aventics Serie CP1-NW 7 / 7,8 und vielen anderen Herstellern. Wichtig: Um die richtige Kupplung zum Stecker zu wählen, beachten Sie das Bild mit dem Stecknippel und vergleichen Sie es genau. Diese Kupplungen sind in der Schweiz NICHT sehr verbreitet. Für das Schweizer Profil ARO 210, gehen Sie zu Hausammann Sicherheitskupplungen! Das Profil muss mit dem Bild übereinstimmen. Falls Sie unsicher sind, bitte senden Sie uns die Masse via Online Chat, wir beraten Sie gerne!
    Sicherheitskupplung DN 7,2  Sc

    Sicherheitskupplung DN 7,2 Sc hlauchanschluss mit Handschie beventil ISO 4414 ENndschieb

    Beschrieb: Sicherheits-Kupplungen für Druckluft, NW 7,2 Material: Körper: Messing vernickelt, Stahl vernickelt, Dichtung: NBR Temperaturbereich: -20°C bis +100°C Betriebsdruck: 0 - 12 bar (Eco: bis max. 8* bar) Durchfluss: 1800 l/min (Eco: 1100 l/min) Funktion: Das Kuppeln erfolgt wie bei Standardkupplungen durch Einstecken des Stecknippels in die Kupplungsdose. Das Entkuppeln erfolgt in 2 Schritten: Durch Zurückschieben der Entriegelungshülse schließt die Kupplung und entlüftet den Stecknippel, während dieser noch in der Kupplung festgehalten wird. Durch Ziehen der Entriegelungshülse wird der Stecker dann freigegeben. Der gefährliche Peitschenhiebeffekt wird somit verhindert. Modell: Die Sicherheitskupplungen nach ISO 4414 / EN983 unterscheiden sich von den Standardkupplungen insofern, dass der Stecknippel beim Entkuppeln erst entlüftet, bevor dieser vollständig entkuppelt wird. So kann der bei einer Standardkupplung eventuell auftretende Peitschenhiebeffekt zuverlässig verhindert werden. Dies entspricht auch den Anforderungen der SUVA in der Schweiz. Kompatibilität: Die Kupplungen sind kompatibel zu Parker-Rectus Serie 25, 26, 1600 und 1625, TEMA Serie 1600, CEJN Serie 320, JWL Serie 520, 530 und 560), Legris Serie 25 und 26), Parker Baureihe PE und PEF, Prevost Serie E ... 07, Festo Baureihe KD4/KS4, IMI-Norgren Serie 238, Aventics Serie CP1-NW 7 / 7,8 und vielen anderen Herstellern. Wichtig: Um die richtige Kupplung zum Stecker zu wählen, beachten Sie das Bild mit dem Stecknippel und vergleichen Sie es genau. Diese Kupplungen sind in der Schweiz NICHT sehr verbreitet. Für das Schweizer Profil ARO 210, gehen Sie zu Hausammann Sicherheitskupplungen! Das Profil muss mit dem Bild übereinstimmen. Falls Sie unsicher sind, bitte senden Sie uns die Masse via Online Chat, wir beraten Sie gerne!